St. Hubertus-Bruderschaft Viersen-Oberbeberich 1893 e.V.


Jungschützen


Die Oberbebericher Jungschützengruppe gibt es seit 1953.

Ihre Gründung war die Geburtsstunde der Schützenjugend.


- oberbeberich.de -


Die Jungschützen treffen sich wöchentlich zum Treffen. Spiele gehören ebenso zum Programm wie das Schießtraining für Rundenwettkämpfe, Meisterschaft und Pokalschießen. Auch Wochenendmaßnahmen wie Zeltlager und Gruppenfahrt sind feste Größe im Terminkalender. 

In diesem Jahr gibt es Bewegung in der Jungschützengruppe. In Oberbeberich ist es guter Brauch, dass sich aus der Jungschützengruppe heraus neue Gruppierungen bilden. So sind die Roten (Husaren), die Schwarzen Husaren, die Grenadieroffiziere, die Offiziersgarde und die Artillerie allesamt Ableger der Jungschützengruppe. Auch die Gruppe der Infanterie, die seit dem Schützenfest 2013 eigene grüne Uniformen trägt, geht aus der Gruppe der Jungschützen hervor. Die Damen der Jungschützen haben sich zu den "Flotten Bienen" zusammengeschlossen.

Den Nachwuchsbruderschaftler/inne/n, die sich auch weiterhin für die Schützenfamilie stark machen gilt unser Glückwunsch und alles Gute!